Einer der Hauptgründe, warum Menschen sich für Herbizide entscheiden, ist, dass sie eine schnelle Lösung für Unkrautprobleme bieten.

Einige Herbizide können Unkraut in weniger als einem Tag abtöten, während andere eine Woche oder länger brauchen, um zu wirken. Es sollte jedoch nicht länger als einen Monat dauern, bis Unkräuter auf dem Feld oder im Garten vollständig absterben.

Wie man eine effektive Unkrautbekämpfung bei Kartoffeln durchführt

Durch das Entfernen von Unkraut, das um Wasser, Sonnenlicht und Nährstoffe konkurriert, ermöglichen Herbizide höhere Erträge, was zu niedrigeren Lebensmittelpreisen in den Geschäften, höheren Gewinnen für die Landwirte und weniger Nahrungsmittelknappheit führt. Um das Wachstum von Unkraut zu verhindern und Ihren Rasen perfekt gepflegt zu halten, sind Herbizide fast ein Muss. Hausbesitzer wissen, dass es äußerst schwierig und frustrierend ist, Blumenbeete und Gemüsegärten unkrautfrei zu halten, wenn keine geeigneten Pflanzenschutzmaßnahmen wie selektive Herbizide angewendet werden. Wenn nach dem Ausbringen des Herbizids noch Unkraut vorhanden ist, entfernen Sie es manuell, bevor Sie Samen herstellen. Dies gilt insbesondere dann, wenn angenommen wird, dass die Unkräuter resistent gegen Herbizide sind. Das Entfernen von Unkraut vor der Aussaat verhindert, dass es der Unkrautsamenbank hinzugefügt wird und in zukünftigen Vegetationsperioden weitere Probleme verursacht.Die Verwendung eines zweistufigen Herbizidprogramms zusammen mit wöchentlichen Kontrollen ist der Schlüssel, um Ihre Felder sauber und frei von Unkraut zu halten sehr wichtig. , zu Unkrautbekämpfung bei Kartoffeln rechtzeitig und unter Einsatz geeigneter Herbizide durchgeführt werden. Passend ausgewählte Herbizide arbeiten zusammen, um einen Null-Toleranz-Ansatz gegen Unkräuter zu verfolgen und tragen aktiv dazu bei, die Felder während der gesamten Vegetationsperiode sauber und unkrautfrei zu halten.