Bisher umfasste das Angebot des potentiellen Möbelvermieters auch ein Angebot für Firmen, die Bankette veranstalten. Im Laufe der Zeit hat sich der Kreis der Leistungsempfänger um Unternehmer erweitert, die professionell Veranstaltungen organisieren oder Firmen, die nebenbei Ausrüstung benötigen.

Was gibt es Neues in der Branche

Eine völlig neue Idee und eine erst kürzlich entdeckte Nische im Möbelvermietungsmarkt ist ein Angebot für Wohnungseigentümer zum Kauf oder zur Kurzzeitmiete.
Wer bisher eigene Wohnungen auf dem Zweitwohnungsmarkt einführt, kann die Attraktivität von „M“ durchaus steigern. Eine gereinigte Wohnung mit neuem Mobiliar wird in den Augen der Käufer attraktiv. Sie können sehen, wie ihre zukünftige Wohnung aussehen wird.
Auch die Räumlichkeiten, die die Räumlichkeiten zur vorübergehenden Nutzung übergeben, können ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Wer für kurze Zeit eine Wohnung sucht, möchte seine Möbel in der Regel nicht zum Mietort transportieren. Häufig handelt es sich um Konzernmitarbeiter in leitenden Positionen, die in einer mehrere hundert Kilometer von ihrem Wohnort entfernten Stadt mit organisatorischen Aufgaben betraut sind, oder hochrangige Fachkräfte aus dem Ausland, die nur begrenzt Zeit für ihre Arbeit haben.
Wir können uns auch in einer Situation befinden, in der sich nach dem Kauf einer Wohnung bei der Auswahl der Möbel herausstellt, dass das für einen Sondertransfer bestellte Sofa erst in nicht weniger als drei Monaten hergestellt und geliefert wird. Denn der Hersteller von handgefertigten Möbeln hat Beschäftigungsprobleme und führt Aufträge mit zweimonatiger Verzögerung aus, die sich deutlich erhöhen kann. Die Vision eines leeren Wohnzimmers oder der Empfang von Gästen auf Hockern und Matratzen direkt auf dem Boden mag wie ein unüberwindbarer Albtraum erscheinen.

Dann Hocker für die Küche mieten oder Tische mieten auf das ganze Haus kann sich als der beste Ausweg aus der Situation herausstellen.

Bankettangebot

Ein weiterer Grund für die Nutzung der gemieteten Möbel kann ein gelegentlicher Empfang für die als Übergröße zu bezeichnende Personenzahl sein. In diesem Fall können Sie nicht nur das Möbelmietangebot nutzen. Verleihfirmen bieten die Möglichkeit, komplettes Equipment für die Dauer des Banketts zu mieten.
Neben der Ausstattung, auf der die Speisen serviert werden, beinhaltet das Paket auch:
- Textilbezüge für Tische und Stühle
- Tischdecken für Tische und Stuhlhussen in ausgewählten Farben
- Servietten, Girlanden und Rüschen um den Raum geschmackvoll zu dekorieren
- Geschirr
- Glaswaren mit Stielgläsern, Gläsern und Tellern
- Besteck für die vorgesehene Personenzahl inklusive
- Gewürzhalter und Serviettenhalter
- Vasen, Teller und Geschirr
- Kellnerwagen
- Druckkaffeemaschinen und -eier
- Thermoausrüstung, d.h. Thermoskannen und Boiler.

Die Art und Weise, wie auf die Bestellung reagiert wird, ist ein großes Plus. Verleihfirmen für Veranstaltungstechnik arbeiten sehr schnell. Alle Geräte, beispielsweise Bankettausstattung, werden an den vom Kunden angegebenen Ort geliefert und, falls erforderlich, innerhalb von 24 Stunden ab Auftragsannahme ausgeführt.